Textversion
StartseiteDie weißen Hirsche im TälchenTälcheninformationenMarktplatzGastronomie & FremdenzimmerVereine im TälchenWissens- und SehenswertesLinksTälchenimpressionen

Die weißen Hirsche im Tälchen:

Fotos

Presseberichte

Videos

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

AGB

» Bericht im Trierischen Volksfreund vom 10.02.2015 Auf der Jagd nach dem "weißen Reh" (Konz) Mehrere Bewohner des Konzer Tälchens haben in den vergangenen Wochen weiße Wildtiere gesehen. Der TV hat nachgehört, wo die Tiere, die irrtümlich für Re...

» Bericht im Trierischen Volksfreund vom 11.02.2015 Weißer Hirsch sorgt für Aufregung

» Weißer Damhirsch im Tälchen unterwegs Weißer Damhirsch im Konzer Tälchen unterwegs - Behörde: Zum Abschuss freigegeben (Konz) Mehrere Bewohner des Konzer Tälchens haben in den vergangenen Wochen weiße Wildtiere gesehen. Der Trierische Volksfreund hat nachgehört, wo die Tiere, die irrtümlich für Rehe gehalten wurden, herkommen. Sie sind aus einem privaten Gehege ausgebrochen und verwildert. Ein weißer Schatten huscht durch die Weinhänge bei Konz-Niedermennig. Dieter Klever, Ortsvorsteher der Konzer Tälchens, hält seinen Wagen auf der Kreisstraße 135 zwischen Konz-Niedermennig und der B 268 an und macht durch das Fenster seines Autos ein Foto. Am Bildrand ist das weiße Tier auch nach der Bearbeitung des Bildes nur schemenhaft zu erkennen. Er habe das „weiße Reh“ am frühen Sonntagabend vor anderthalb Wochen erstmals gesehen: „Davon wird schon seit geraumer Zeit gesprochen, aber es gab noch kein Bild davon“, sagt Klever.

» Tierfreunde wollen weißen Hirsch retten: Tierfreunde wollen weißen Hirsch retten: Debatte über Sinn der Jagd entbrennt um weißes Damwild im Konzer Tälchen

» Weißer Hirsch sorgt für Aufregung Weißer Hirsch sorgt für Aufregung (Konz-Niedermennig) Etliche Kommentare im Internet, aufgebrachte Tierschützer und ein großes Medieninteresse: Nach dem TV-Artikel über das weiße Damwild im Konzer Tälchen wollen luxemburgische Tierschützer den weißen Hirsch vor dem Tod bewahren.

» Damwild im Konzer Tälchen: Jagdpächter will "weiße (Konz-Niedermennig) „Wenn der Bevökerung daran liegt, werde ich den Hirsch nicht schießen“, sagt Dieter Lichtenberg. Er ist der Pächter des Jagdreviers in Konz-Niedermennig (Kreis Trier-Saarburg). Bürger hatten dort mindestens einen weißen Damhirsch gesichtet, der sich im Wald zwischen Trier und Konz-Niedermennig herumtreibt.

» Weißer Hirsch zum Abschuss freigegeben Menschen im Konzer Tälchen sauer Weißer Hirsch zum Abschuss freigegeben Im Konzer Tälchen haben Anwohner einen kleinen, weißen Damhirsch gesichtet. Die Jagdbehörde hat das seltene Tier jetzt zum Abschuss freigegeben. Muss das Tier wirklich sterben?

» Konzer Wochenspiegel v0m 18.02.15